Ihr beruflicher Erfolg ist bei uns in guten Händen

Willkommen in Frankfurt am Main

Ein spannender Arbeitsmarkt erwartet Sie!

Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist auch am Frankfurter Arbeitsmarkt nicht spurlos vorbei gegangen. Die für Frankfurt charakteristischen Berufe im Finanzsektor sind der Krise teilweise zum Opfer gefallen. Dagegen können die kaufmännischen Berufe, Kreativberufe und Wirtschaftsrechtskanzleien stark zulegen. In Frankfurt finden Sie auf jeden Fall ein passendes Seminar für Ihren künftigen Job.

Als Ansprechpartner vor Ort geben wir Ihnen das mit auf den Weg was Sie brauchen: Fachwissen, optimierte
Bewerbungsunterlagen und konkrete Stellenangebote. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, von unserem
Netzwerk und unserem Know-how. Gemeinsam gehen wir die ersten Schritte auf Ihrem neuen Berufsweg.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

UNSER KURSANGEBOT

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Seminare zu unterschiedlichen Fachbereichen an.
Weitere Kursangebote erhalten Sie gerne auf Nachfrage.

 

Für Umschulungen zum/r Steuerfachangestellten besuchen Sie
unsere Webseite der Steuerfachangestellten-Akademie.

Standort Start-
termin
Frankfurt am Main 19.11.2018

Umschulung zum/r Steuerfachangestellten

Zielsetzung
Uns ist Ihre Förderung und Weiterbildung wichtig, daher betreuen wir Sie persönlich. Unser Lernen ist unabhängig von digitalen Online-Plattformen und unsere Dozenten sind jederzeit für Sie ansprechbar und gehen auf Ihre persönlichen Anliegen ein. Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sind gegenseitiges Vertrauen und Verlässlichkeit, damit die vereinbarten Handlungsschritte (Meilensteine) erreicht werden können. Wir entdecken mit Ihnen gemeinsam Ihre Stärken und Schwächen. Wir eröffnen Ihnen neue Möglichkeiten zur Integration in den Arbeitsmarkt.

Kursdauer
Dauer der Umschulung: ca. 24 Monate in Vollzeit inklusive Praktikum

Unterrichtsform
Begleitung durch erfahrene Dozenten an bis zu 21 Standorten im gesamten Bundesgebiet die für Sie jederzeit direkt ansprechbar sind. Moderne Unterrichtsmaterialien und Raumausstattung (Beamer, Whiteboard, Overheadprojektor). Bei der SFA finden Sie kein E-Learning, keine Online-Plattformen oder Video-Schulungen. Uns ist der persönliche Kontakt zu unseren Teilnehmern sehr wichtig!

Abschluss
Berufsabschluss zum/r Steuerfachangestellten von der Steuerberaterkammer des jeweiligen Kammerbezirks

Finanzielle Förderung
Der Bildungsgutschein und die Kurskosten werden in der Regel von der Arbeitsagentur oder von dem Jobcenter übernommen. Kostenlose Teilnahme mit Bildungsgutschein (alternativ Kostenübernahme durch die Rentenversicherung oder eine Berufsgenossenschaft). Bücher und Lehrmaterialien werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Steuerlehre:
Grundlagen der Abgabenordnung, Einkommensteuer, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer

Allgemeine Wirtschaftslehre:
Schuld- und Sachenrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Investition und Finanzierung, Wirtschaftspolitik

Rechnungswesen:
Kaufmännisches Rechnen, Finanzbuchhaltung, Bilanzierung, Bilanzanalyse und Kennzahlen

Lohn- und Gehaltsabrechnung

Organisations- und Anwendersoftware:
Einführung in die Organisations – Anwendersoftware: DATEV

Unsere täglichen Unterrichtszeiten von Montags bis Freitags

Unterrichtseinheit   8:30  – 10:00 Uhr (Frühstückspause 15 Min.)
Unterrichtseinheit 10:15 –  12:00 Uhr (Mittagspause 30 Min.)
Unterrichtseinheit 12:30 –  14:00 Uhr (Pause 15 Min.)
Unterrichtseinheit 14:15 –  16:15 Uhr

Standort Start-
termin
Nummer
Frankfurt 02.01.2018 419/244/16

Quereinstieg in die Wirtschaft für Akademiker – Arbeitsrecht und Personalmanagement

Zielsetzung:
Weiterbildung aus der Praxis für die Praxis. Die Kombination von juristischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen eröffnet Perspektiven für anspruchsvolle Tätigkeiten in der Wirtschaft. Insbesondere mittelständige Unternehmen und Institutionen bieten vielfältige Aufgaben an den Schnittstellen zwischen internem Management und externen Beratern. Schwerpunkte bilden hierbei insbesondere das gesamte Personalmanagement einschließlich arbeitsrechtlicher Aufgabenstellungen für unterschiedliche Aufgabengebiete. Außerhalb der Wirtschaft sind auch Unternehmen und Institutionen aus dem „Non-Profit-Bereich“ an solchen Qualifikation sehr interessiert. Das Seminarangebot eröffnet die Möglichkeit, durch eine Kombination unterschiedlicher Themen gezielt Zusatzqualifikationen für einen Quereinstieg in die Wirtschaft zu erwerben. Durch eine eigene Stellenangebotsanalyse können wöchentlich bundesweit Angebote zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus werden potenzielle Arbeitgeber aktiv angesprochen und über die Inhalte der Weiterbildung informiert. Der Zugang zu den aktuellen Angeboten der Arbeitsagenturen und des Internets sind jederzeit möglich. Durch eine eigene Stellenangebotsanalyse können wöchentlich bundesweit Angebote zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus werden potenzielle Arbeitgeber aktiv angesprochen und über die Inhalte der Weiterbildung informiert.

Beginn:
Durch den modularen Aufbau, ist ein permanenter Einstieg möglich. Die Belegung der einzelner Module kann vor dem Hintergrund des im Studium oder in der Praxis bislang erworbenen Fachwissens auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Dauer:
Die Qualifizierung dauert drei Monate (540 UE). Der Unterricht findet ganztags von Montag bis Freitag statt. Pro Seminar sind maximal 25 Plätze vorgesehen.

Dozenten:
Neben den angestellten SWA-Dozenten werden insbesondere Unternehmensberater und Manager sowie Juristen als freie Mitarbeiter eingesetzt.

Bewertung:
In ausgewählten Unterrichtsthemen wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form einer Klausur erbracht, der am Ende eines Moduls durch eine Teilnahmebescheinigung dokumentiert wird. Ein weiterer Leistungsnachweis ergibt sich durch die Projektarbeit. Die Teilnehmer sind somit im Stande, die hinzugewonnene Qualifikation ihren Bewerbungsunterlagen beizufügen. Die Teilnahmebescheinigungen werden in einem detaillierten Abschlusszeugnis zusammengefasst.

Finanzierung:
Die Übernahme der Kosten nach SGB II oder III durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die optierende Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen für den Erhalt eines Bildungsgutscheins vorliegen. Bei Aufnahme einer Tätigkeit kann das Seminar jederzeit gekündigt werden, ohne dass dem Teilnehmer hieraus Kosten entstehen.

Standort Start-
termin
Nummer
Frankfurt 02.01.2018 419/244/16

Quereinstieg in die Wirtschaft

Zielsetzung:
WEITERBILDUNG aus der PRAXIS für die PRAXIS: Die Unternehmen benötigen Mitarbeiter und Führungskräfte, die neben der Fähigkeit abstrakt zu denken, ihr Wissen effizient umsetzen können. Wesentlicher Bestandteil der Weiterbildung ist neben den Unterrichtsphasen, die praktische Umsetzung im Rahmen von Projekten. In Ergänzung ihrer fachlichen Qualifikation erhalten die Teilnehmenden so ein fundiertes Wissen in den Bereichen Management, Marketing, Personalwesen, Öffentlichkeitsarbeit, Eventmanagement, Fundraising/Kulturmanagement und somit die besten Voraussetzungen, nach kürzester Einarbeitungszeit, Aufgaben in diesen Bereichen eigenständig wahrzunehmen.

Beginn:
Laufender Einstieg möglich.

Dauer:
Die Qualifizierung dauert sechs Unterrichtsmonate(1080 UE). Der Unterricht findet ganztags von Montag bis Freitag statt. Im Basis-Modul erlernen die Teilnehmenden betriebswirtschaftliche Grundlagen. Während der Lernphase im Basis-Modul akquirieren die Teilnehmenden ein Projekt, das im Praxis-Modul bearbeitet wird. Am Ende des ersten Moduls können sich die Teilnehmenden für ein Wahlpflichtfach (Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/Eventmanagement, Fundraising/Kulturmanagement oder Personalwesen) entscheiden, in dem sie die Projektarbeit durchführen wollen. Dadurch können sich die Teilnehmenden im Anschluss bewerben als Marketingreferent, Personalreferent, Referent für Öffentlichkeitsarbeit/Event-management und/oder Referent für Fundraising/Kulturmanagement.

Dozenten:
Neben den angestellten SWA-Dozenten werden insbesondere Unternehmensberater und Manager sowie Juristen als freie Mitarbeiter eingesetzt.

Bewertung:
In ausgewählten Unterrichtsthemen wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form einer Klausur erbracht, der am Ende eines Moduls durch eine Teilnahmebescheinigung dokumentiert wird. Ein weiterer Leistungsnachweis ergibt sich durch die Projektarbeit. Die Teilnehmenden sind somit im Stande, die hinzugewonnene Qualifikation ihren Bewerbungsunterlagen beizufügen. Die Teilnahmebescheinigungen werden in einem detaillierten Abschlusszeugnis zusammengefasst.

Finanzierung:
Eine Übernahme der Kosten durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die optierende Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Das Recht auf Kündigung, z.B. durch Aufnahme einer Tätigkeit, besteht jederzeit, ohne dass für die Teilnehmer Kosten entstehen.

Standort Start-
termin
Nummer
Frankfurt 02.01.2018 419/478/16

Quereinstieg in die Wirtschaft (Personalreferent/in)

Zielsetzung:
Die zukünftigen Berufsfelder der Teilnehmer erstrecken sich von der reinen Personalverwaltung, über die spezialisierten Teilbereiche der Personalplanung, Personalbeschaffung, Personalführung, Personalentwicklung und Personalcontrolling bis hin zu der alleinigen Personalfachkraft, die das gesamte Leistungsspektrum des Personalwesens abdeckt. Dieses Konzept beinhaltet alle Stoffgebiete, die ein/e geprüfte/r Personalreferent/in beherrschen muss. Potenzielle Arbeitgeber sind Organisationen und Unternehmen, deren Aufgabenstellung sich vornehmlich durch die Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter unterscheidet. So wird ein großes Unternehmen einen Personalreferenten mit sehr eng eingegrenzten Aufgaben betrauen, während in kleineren Unternehmen bevorzugt Allrounder eingesetzt werden. Die Mitarbeiter der Personalabteilung sind maßgeblich am Unternehmenserfolg beteiligt. Sie sind für die Qualitäten der Belegschaft und deren Weiterentwicklung verantwortlich. Neben spezialisierten Kenntnissen in den Bereichen Personalplanung, -beschaffung, -führung, -entwicklung und Personalcontrolling sind vornehmlich Kenntnisse der Betriebswirtschaft und deren Zusammenhänge für eine erfolgreiche Tätigkeit gefordert. Als zukunftsträchtiges Arbeitsumfeld biete das Personalwesen branchenunabhängige, spannende und vielfältigen Aufgabenbereiche.

Beginn:
Individueller Einstieg möglich!

Dauer:
Die Qualifizierung dauert drei Monate (540 UE). Der Unterricht findet ganztags von Montag bis Freitag statt. Pro Seminar sind maximal 25 Plätze vorgesehen.

Dozenten:
Neben den angestellten SWA-Dozenten werden insbesondere Personalberater, Unternehmensberater, Steuerberater und Rechtsanwälte als freie Mitarbeiter eingesetzt. Unsere Dozenten unterrichten Sie persönlich und bieten Ihnen damit optimale Lernbedingungen.

Bewertung:
Nach jedem Unterrichtsthema wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form einer Klausur erbracht, der durch Teilnahmebescheinigungen dokumentiert wird. Die Teilnehmer sind somit in der Lage, permanent den Nachweis der hinzugewonnenen Qualifikation ihren Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Finanzierung:
Die Übernahme der Kosten nach SGB II oder III durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen für den Erhalt eines Bildungsgutscheins vorliegen. Lassen Sie sich von uns persönlich beraten! Wir informieren Sie über die Fortbildung und prüfen Ihre individuellen Voraussetzungen.

Standort Start-
termin
Nummer
Frankfurt 19.02.2018 419/478/16

Arbeitsrecht mit den Themen nach § 4 und § 10 Fachanwaltsordnung

Zielsetzung:
Weiterbildung aus der Praxis für die Praxis bedeutet, in Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Unternehmensberatern die speziellen wirtschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Themengebiete praxisorientiert darzustellen, die von Juristen auf dem Arbeitsmarkt zunehmend erwartet werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung sind die Teilnehmer in der Lage, in kürzester Einarbeitungszeit Aufgaben in wirtschaftsrechtlich oder steuerrechtlich orientierten Kanzleien sowie in Unternehmensberatungen, Versicherungen und in der Industrie zu übernehmen. Die Qualifizierung beinhaltet jeweils für den Bereich Steuerrecht, Arbeitsrecht sowie Handels und Gesellschaftsrecht die entsprechenden Stoffgebiete, die die Fachanwaltsordnung vorschreibt

Dauer:

Die Qualifizierung dauert regelmäßig drei Unterrichtsmonate. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt.
Dozenten:
Neben den angestellten SWA-Dozenten werden insbesondere Berufsangehörige, also Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer als freie Mitarbeiter eingesetzt.

Bewertung:

Nach jedem Unterrichtsthema wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form einer Klausur erbracht, der durch Teilnahmebescheinigungen dokumentiert wird. Die Teilnehmer sind somit in der Lage, permanent die hinzugewonnene Qualifikation ihren Bewerbungsunterlagen beizufügen. Die Teilnahmebescheinigungen werden in einem detaillierten Abschlusszeugnis zusammengefasst.

Finanzierung:

Eine 100%ige Übernahme der Kosten durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die optierende Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Das Recht auf Kündigung, z.B. durch Aufnahme einer Tätigkeit, besteht jederzeit, ohne dass für die Teilnehmer Kosten entstehen.

Standort Start-
termin
Nummer
Frankfurt  auf Anfrage 419/163/15

Handels- und Gesellschaftsrecht mit den Themen nach § 4 und 14i Fachanwaltsordnung

Zielsetzung:
Weiterbildung aus der Praxis für die Praxis: Der Erwerb der theoretischen Voraussetzungen für den Fachanwalt Handels- und Gesellschaftsrecht ist hier möglich (identisch mit Modul II / Gesellschaftsrecht aus dem Kurs „Wirtschaftsrecht“ ).

Beginn:

Laufender Einstieg möglich.

Dauer:
Die Qualifizierung dauert sechs Unterrichtsmonate. Der Unterricht findet ganztags von Montag bis Freitag statt.

Dozenten:
Neben den angestellten SWA-Dozenten werden insbesondere Berufsangehörige, also Rechtsanwälte als freie Mitarbeiter eingesetzt.

Bewertung:
Nach jedem Unterrichtsabschnitt wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form einer Klausur erbracht, der durch eine qualifizierende Teilnahmebescheinigung dokumentiert wird. Ebenso erhält jeder Teilnehmer bei Bestehen der Klausuren eine gesonderte Bescheinigung zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer.

Finanzierung:
Eine 100%ige Übernahme der Kosten durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die optierende Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Das Recht auf Kündigung, z.B. durch Aufnahme einer Tätigkeit, besteht jederzeit, ohne dass für die Teilnehmer Kosten entstehen.

Standort Start-
termin
Nummer
Frankfurt 19.02.2018 419/163/15

Wirtschaftsrecht

Zielsetzung:
Weiterbildung aus der Praxis für die Praxis bedeutet, in Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Unternehmensberatern die speziellen wirtschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Themengebiete praxisorientiert darzustellen, die von Juristen auf dem Arbeitsmarkt zunehmend erwartet werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung sind die Teilnehmer in der Lage, in kürzester Einarbeitungszeit Aufgaben in wirtschaftsrechtlich oder steuerrechtlich orientierten Kanzleien sowie in Unternehmensberatungen, Versicherungen und in der Industrie zu übernehmen. Die Qualifizierung beinhaltet jeweils für den Bereich Steuerrecht, Arbeitsrecht sowie Handels und Gesellschaftsrecht die entsprechenden Stoffgebiete, die die Fachanwaltsordnung vorschreibt.

Dauer:
Die Qualifizierung dauert regelmäßig sechs Unterrichtsmonate. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt.

Dozenten:
Neben den angestellten SWA-Dozenten werden insbesondere Berufsangehörige, also Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer als freie Mitarbeiter eingesetzt.

Bewertung:
Nach jedem Unterrichtsthema wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form einer Klausur erbracht, der durch Teilnahmebescheinigungen dokumentiert wird. Die Teilnehmer sind somit in der Lage, permanent die hinzugewonnene Qualifikation ihren Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Finanzierung:
Die Übernahme der Kosten nach SGB II oder III durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die optierende Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen für den Erhalt eines Bildungsgutscheins vorliegen. Bei Aufnahme einer Tätigkeit kann das Seminar jederzeit gekündigt werden, ohne dass dem Teilnehmer hieraus Kosten entstehen.

Standort Start-
termin
Nummer
Frankfurt auf Anfrage 419/163/15

Steuerrecht mit den Themen nach § 4 und § 9 Fachanwaltsordnung

Zielsetzung:
Weiterbildung aus der Praxis für die Praxis bedeutet, in Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Unternehmensberatern die speziellen wirtschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Themengebiete praxisorientiert darzustellen, die von Juristen auf dem Arbeitsmarkt zunehmend erwartet werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung sind die Teilnehmer in der Lage, in kürzester Einarbeitungszeit Aufgaben in wirtschaftsrechtlich oder steuerrechtlich orientierten Kanzleien sowie in Unternehmensberatungen, Versicherungen und in der Industrie zu übernehmen. Die Qualifizierung beinhaltet jeweils für den Bereich Steuerrecht, Arbeitsrecht sowie Handels und Gesellschaftsrecht die entsprechenden Stoffgebiete, die die Fachanwaltsordnung vorschreibt.

Dauer:
Die Qualifizierung dauert regelmäßig drei Unterrichtsmonate. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt.

Dozenten:
Neben den angestellten SWA-Dozenten werden insbesondere Berufsangehörige, also Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer als freie Mitarbeiter eingesetzt.

Bewertung:
Nach jedem Unterrichtsthema wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form einer Klausur erbracht, der durch Teilnahmebescheinigungen dokumentiert wird. Die Teilnehmer sind somit in der Lage, permanent die hinzugewonnene Qualifikation ihren Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Finanzierung:
Die Übernahme der Kosten nach SGB II oder III durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die optierende Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen für den Erhalt eines Bildungsgutscheins vorliegen. Bei Aufnahme einer Tätigkeit kann das Seminar jederzeit gekündigt werden, ohne dass dem Teilnehmer hieraus Kosten entstehen.

Erreichbarkeit mit
Bus und Bahn

Die Steuer und Wirtschafts-Akademie GmbH ist über die Haltestelle Frankfurt Hauptbahnhof mit dem Bus 33 und 37 zu erreichen.

Fahrtzeiten von den nächsten größeren Umsteigehaltestellen:
vom „Hauptbahnhof“ zur „Speicherstraße“  etwa 11 Minuten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Maps nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9lbWJlZD9wYj0hMW0xOSExbTEyITFtMyExZDEwMjM0LjMwODUyMDI4NzA5MyEyZDguNjYxOTg3ITNkNTAuMTEyOTIxNiEybTMhMWYwITJmMCEzZjAhM20yITFpMTAyNCEyaTc2OCE0ZjEzLjEhNG00ITNlNiE0bTAhNG0xITJzU3BlaWNoZXJzdHIuKzU5KyUyRisyLitTdG9jays2MDMyNytGcmFua2Z1cnQrYS5NLiE1ZTAhM20yITFzZGUhMnNkZSE0djE1NDM4NjQyMjUzMjIiIHdpZHRoPSI2MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc3R5bGU9ImJvcmRlcjowIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

VERSCHAFFEN SIE
SICH EINEN ERSTEN EINBLICK

Kostenfreies und unverbindliches Beratungsgespräch in unserem Institut

Kommen Sie gerne vorbei, sehen Sie sich unsere Räumlichkeiten an und erleben Sie den persönlichen Unterricht der SWA. Wenn Sie sich bereits für eine Weiterbildung entschlossen haben und Sie sich gerne ein konkretes und umfassendes Bild von unserer Akademie und unserem Bildungskonzept machen wollen, dann sind Sie herzlich willkommen.

Sie wollen sicher gehen, dass wir der richtige Ansprechpartner und Förderer ihrer Weiterbildung sind, dann nehmen Sie sich doch ein wenig Zeit und schauen Sie vorbei. Unsere erfahrenden Dozenten betreuen Sie individuell und persönlich. Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Unterichts- und Arbeitsweise und genießen Sie die Vorteile unserer ganz persönlichen Betreuung.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück